Waldbaden in Langen 2020

  • ganzjährige Angebote für 2 – 4-stündige Waldbaden-Auszeiten „Achtsamkeit im Wald“
  • individuelle Termine und Inhalte auf Anfrage möglich für Gruppen, Firmen, Vereine ..

Langen in Rhein-Main – hier hat erlebnis-waldbaden einen seiner Standorte

Treffpunkt: individuell und je nach Teilnehmerzahl

günstig gelegen im Landkreis Offenbach, Frankfurt, Darmstadt

Waldbaden im Sommer – Shinrin Yoku (2 Stunden)

Waldbaden im Sommer und im Spätsommer – genieße die sanfte Abendfrische im Wald mit neuen Erfahrungen. Spür-Experimente, leichte Bewegungsformen, Sequenzen, die die Achtsamkeit schulen und Meditation einmal anders erleben, heißen dich willkommen.

Freue dich auf eine Auszeit, die wie ein Urlaub wirkt. Willkommen Zuhause! In der Natur und im Erleben des Momentes.

 

Waldbaden – Achtsamkeit im Wald

Termin: Samstag, 25.07.2020 und am 12.09.2020, 14:30 – 17:30 Uhr
und auf Anfrage

Preis: 35,00 € / pro Person

Teilnehmerzahl: mind. 3, max. 8 Personen

Treffpunkt: 63225 Langen, Bushaltestelle Carl-Schurz-Straße in Neurott. Nähe Steubenstraße 146-160.

Anmeldung: über das ZenJa, Langen

Das Waldbad im Herbst – Shinrin Yoku (2 Stunden)

Im November finden wir im Wald einen Raum, der uns zeigt, wie Sammlung geschieht. Ein Zurückziehen, fallende Blätter, Ruhe kehrt ein. Die Kräfte werden in die Erde gebündelt, damit im Frühjahr sich wieder die volle Kraft entfalten kann. Aufmerksamkeitsübungen, sanfte Bewegungen und das Finden eigener Sammelplätze, um Kraft zu sammeln, begleiten dieses Waldbad im November.

 

Waldbaden-Achtsamkeit im Wald

Termin: Samstag, 07.11.2020, 14:00 – 16:00 Uhr
und auf Anfrage

Preis: 25,.00 € / pro Person

Teilnehmerzahl: mind. 3, max. 8 Personen

Treffpunkt: 63225 Langen, Bushaltestelle Carl-Schurz-Straße in Neurott. Nähe Steubenstraße 146-160.

Anmeldung: über das ZenJa, Langen

Zum anmelden, weitere Informationen oder Fragen für individuelle Angebote für Gruppen, Firmen oder Vereine .. sende eine E-Mail an info@erlebnis-waldbaden.de, rufe an unter Tel. 06103 37 26 381 oder verwende gerne das Kontaktformular.

 

Dozentin: Yvonne Kann

Yvonne liebt die Natur und besonders die Wälder. Das frische Grün im Frühjahr, das satte Grün im Sommer, das Goldgelb im Herbst, die Ernte und im Winter die Schönheit der kahlen Äste. Sie erkennt darin den Rhythmus des Lebens. Jedes Jahr beginnt und endet ein Zyklus, Fortwährend. Diesem Rhythmus vertraut sie sich an. Der Wald bietet Schutz. Er schenkt Geborgenheit und Frieden. Das Sich in der Natur aufgehoben Fühlen vermittelt die chinesische Kunst des Qigong. Qigong vereint Bewegungen, Atem und Stille, Qigong führt in die Natürlichkeit zurück und damit auch zu den eigenen Wurzeln.